Update: Neue Lückentext-Gästebücher zum Herunterladen

 

Heute gibt’s endlich mal wieder was zum Herunterladen – und zwar eine aktualisierte Version unserer Wedlibs, einer lustigen Ankreuz-Alternative zum klassischen Gästebuch, die wir euch vor ein paar Jahren schon mal als Freebies vorgestellt haben.

 

Aus aktuellem Anlass gibt’s nun ein Update. Dass es dafür höchste Zeit war, zeigte uns nämlich eine Anfrage, die vor wenigen Tagen bei uns einging und in der wir nach einer Variante für Bräutigam und Bräutigam gefragt wurden. Da hatten wir doch bei unserer ersten Version der Wedlibs völlig vergessen, auch wirklich alle Hochzeitspaare einzuschließen. Nun ist es aber endlich soweit und ihr könnt euch ab heute eine von drei Varianten herunterladen: Für Braut und Braut, Bräutigam und Bräutigam und Braut und Bräutigam.  

 

In diesem Blog Post könnt ihr noch mal nachlesen, wie ihr das Ganze dann bestmöglich als tolle Alternative zu einem klassischen Gästebuch zum Einsatz bringt.

 

Ihr habt unseren Lückentext schon mal bei einer Hochzeit gesehen oder selbst verschenkt? Wir freuen uns riesig, wenn ihr uns ein Bild davon schickt. Einfach hier bei Facebook teilen – wir sind gespannt auf eure Bilder!

 

Viel Spaß beim Verschenken und Ausfüllen! 

 

 

Der Download ist kostenlos und ausschließlich für die persönliche, nicht-kommerzielle Nutzung vorgesehen. Bitte nicht ohne Quellenangabe weiter verbreiten und den Download nicht selbst anbieten, sondern immer auf Sweet Wedding Stuff verlinken. Danke! 

Druckgröße: 135x297mm

 

Download
Braut und Bräutigam
wedlibs_brautbräutigam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.6 KB
Download
Bräutigam und Bräutigam
wedlibs_bräutigambräutigam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.8 KB
Download
Braut und Braut
wedlibs_brautbraut.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.5 KB



Autor: Svenja


18 Kommentare

DIY Backdrop für euren Photobooth

 

Toll, diese Fotoboxen, die man immer häufiger auf Hochzeiten entdeckt und in denen sich Gäste und Frischvermählte mit viel Spaß austoben können. Viele Fotografen bieten den Service "Photobooth" direkt mit an – alternativ könnt ihr euch auch selbst einen bauen. Was die Dekoration und den Look eurer Fotobox angeht, seid ihr natürlich gefragt. Am besten passt euer Photobooth zum Stil eurer Hochzeit, eure Farben sollen darin auftauchen, vielleicht euer Trauspruch, oder oder oder. Es gibt dort wirklich unzählige Möglichkeiten – eurer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

Wir möchten euch heute eine Version eines Foto-Hintergrundmotivs vorstellen, das wir für ein Shooting mit dem Brautmodeladen Elbbraut in Hamburg erstellt haben. 

 

All you need



  • Sehr festes Papier, das beim Bemalen nicht anfängt zu wellen (vor allem, wenn ihr Acrylfarbe auf Wasserbasis benutzt), zum Beispiel eine solche Kraftpapier Rolle 
  • Lineal, Bleistift und Radiergummi
  • Pinsel und/oder Stifte
  • Unbedingt eine Skizze!

Zeitaufwand: Rechnet ruhig einen ganzen Tag ein. Wozu gibt es Wochenenden? :) 

Kosten: Papierrolle und Farbe, Mietgebühr für ein Hintergrundsystem. Insgesamt ca. 100 Euro.

 

So gestaltet ihr euren diy-backdrop



Gut für uns: Als wir den Hintergrund für das Elbbraut-Shooting in Angriff genommen haben, hatten wir ein klares Briefing. Der Look und der Inhalt mussten also "nur" umgesetzt und nicht von vorne ausgedacht werden. Wenn ihr so einen Hintergrund für eure Hochzeit gestalten wollt, habt ihr ein bisschen die Qual der Wahl. Vor dem Anfangen steht also das Überlegen…

 

Was darf es sein?

  • Ein Text? Beispielsweise euer Trauspruch, der Text eures Lieblingslieds oder ein Gedicht, das ihr beide mit dem Thema Liebe verbindet? 
  • Ein Photobooth muss für euch eher witzig sein und deshalb lasst ihr eure Gäste lieber vor illustrierten Wedding-Icons tanzen?
  • Ihr habt ein Motto, das man auf dieser Wand erkennen soll? (Schiffe, Leuchttürme, Anker und tättowierte Seehunde für eine maritime Hochzeit etc.)
  • Die Farbe der Schrift oder Illustrationen: weiß, schwarz, in einem ähnlichen Farbton wie diese köstlichen Macarons und die hübschen Centerpieces?

 

Gude Bastellaune!
Gude Bastellaune!

Noch mehr Inspiration gefällig?

mehr lesen 4 Kommentare

Tagebuch für dich: Die Trauzeugen-Doku bis zum Ja-Wort verschenken

 

Zugegeben, dieser Geschenktipp ist nicht mal eben aus dem Ärmel zu schütteln, aber dafür geht es kaum persönlicher und individueller. Gerade für die diejenigen unter euch, die dem Brautpaar (oder einem oder einer der beiden) eine ganz besondere Freude machen wollen, ist das also eine super Idee. Eine ganz besondere Freundin oder Freund, euer kleiner Bruder oder eure Schwester heiratet – jemand, der euch nahe steht und der euch vielleicht sogar gefragt hat, ob ihr das ehrenvolle Amt des Trauzeugen oder der Brautjungfer übernehmen wollt, euch bei der Planung zu helfen, zur Kleiderauswahl mitzukommen und und und. Ihr erlebt zusammen die Höhen und Tiefen der Hochzeitsplanung, glättet Wogen, helft bei Entscheidungen, organisiert Junggesellenabschiede oder andere Überraschungen hinter dem Rücken des Brautpaares, verdrückt zusammen Freudentränchen – der ganze Hochzeitswahnsinn eben. 

 

Wer, wenn nicht ihr, könnte also eine bessere Dokumentation dieser speziellen Phase übernehmen? Und zwar in Form eines Tagebuchs. Von euch für das Brautpaar. Oder einen der beiden. Dort kommt dann alles hinein, was euch auf dieser gemeinsamen Reise begleitet oder was eben sonst noch alles für die Hochzeit geplant ist und von dem das Brautpaar vielleicht gar nichts weiß. Dafür ist es dann hinterher umso lustiger darüber zu lesen, meint ihr nicht? 

 

Puh, das klingt jetzt erstmal ganz schön aufwändig. Macht aber auch ganz schön viel Spaß und ganz ehrlich? So ein Geschenk ist schon wirklich etwas ganz Besonderes und zeigt, dass ihr euch wirklich viele Gedanken gemacht und Liebe hineingesteckt habt… 

 

tipps für euer diy tagebuch-geschenk



 

Für euren Einkaufs- und Vorbereitungszettel:

  • Ein richtig schönes Notizbuch. Schließlich wollt ihr gerne darin schreiben und zum Verschenken soll es auch was hermachen. Tipp: am besten in A6 Größe oder maximal A5 (prima zum Mitnehmen). Ich LIIIEEBE das wunderschöne Notizbuch von nuuna – da steht die Botschaft schon direkt drauf: "this is for you". Oder dieses punktierte Notizbuch von Leuchtturm, das gibt's in vielen verschiedenen Lieblingsfarben! Und das Punkteraster (hat das nuuna Buch auch) ist schön dezent und hilfreich gleichzeitig. LOVE! Und keine Sorge wegen der Seiten, die am Hochzeits-, also Geschenktag noch leer sind. Diese können mit Fotos von der Feier gefüllt werden oder der/die Beschenkte schreibt einfach selbst weiter. 
  • Stifte, mit denen ihr gerne schreibt, z. B. diese Faserschreiber von Faber Castell – dann wird's auch mit der Routine :) 

Und dann geht's los. Unsere Tipps:

  • Mit dem Anfang anfangen. Wisst ihr noch, wann ihr von der Hochzeit erfahren habt? Wart ihr vielleicht eine der ersten Personen, die einen aufgeregten Anruf bekommen haben? Gibt es ein Bild, das ihr ausdrucken und mit in das Tagebuch einkleben könnt?
  • Augen und Ohren offen halten. So eine anstehende Hochzeit ist natürlich ein großes Thema, bei dem es eine Menge zu besprechen gibt. Euer Glück! Schnappt einfach so viel wie möglich davon auf, haltet fest, was immer wieder auftaucht. Es gibt ein Pinterest-Board mit Hochzeitsinspiration, von dem ihr wisst? Perfekt. Lieblingsbilder ausdrucken, aufkleben, Kommentar dazu schreiben.
  • Wichtige Ereignisse dokumentieren. Ihr seid bei den ersten Anproben fürs Brautkleid dabei? Super. Die Entscheidung für eine Location ändert sich im Stundentakt? Währenddessen sicher wahnsinnig anstrengend – beim Nachlesen ziemlich lustig. Tante Erna plant eine gut gemeinte Taubeninvasion trotz Vogelphobie der Braut und ihr könnt das Drama gerade noch abwiegeln? Herrliche Geschichte, die aufgeschrieben werden will. Euch fallen garantiert direkt noch Hunderte mehr ein, oder?
mehr lesen 0 Kommentare

Anstatt Gästebuch: Liebesbriefe für das Brautpaar

Hochzeitsblogger-Logo von Funkytime

*** UPDATE 22.12.2014 ***

Wir freuen uns sehr über die vielen Kommentare und natürlich darüber, dass euch die Idee so gut gefällt. Die individuellen Liebesbriefe hat Eva, Kommentar 26, gewonnen. Du hast eine E-Mail von uns erhalten. Herzlichen Glückwunsch und frohe Weihnachten!

_____________

Wir freuen uns sehr, heute für euch das 17. Türchen des Hochzeitsblogger Adventskalender zu öffnen. Dahinter verbirgt sich eine tolle Alternative zum klassischen Gästebuch bei Hochzeiten: Liebesbriefe für das Brautpaar.

Mit solchen hübschen Liebesbrief-Karten wird selbst das kleinste Kompliment, zu einem echten Hingucker. Die Kärtchen werden z.B. an den Tischen der Gäste verteilt und mit ein paar netten Zeilen für das Brautpaar befüllt. Der Vorteil: Das geht schnell, alle Gäste können es gleichzeitig machen und weil man sich dabei auch noch austauschen kann, macht das vor allem in Hochzeits-Champagner-Laune richtig viel Spaß.

Falls ihr selbst gar nicht heiratet: diese Liebesbriefe sind auch ein perfektes Geschenk von Trauzeugen oder Gästen.

Alles, was ihr dafür braucht, könnt ihr heute gewinnen!


Individuell für den Gewinner:

  • Eines der hier aufgeführten Designs auswählen.
  • Wir passen natürlich die Namen des Brautpaars und das Hochzeitsdatum an.
  • Bei den Designs mit vollflächiger Hintergrundfarbe passen wir die Farbe auch gerne an.
  • Lasst uns wissen, ob ihr die Karten als Brautpaar oder Hochzeitsgäste verschenken möchtet. Dann individualisieren wir auch gerne den "Alles Liebe von..." Text.
  • Ihr erhaltet ein fertiges Druck-pdf mit Vorder- und Rückseite, welches ihr direkt an die Druckerei eures Vertrauens schicken könnt.
Design "chalkboard"
Design "chalkboard"
Design "heart"
Design "heart"
Design "frame"
Design "frame"

So macht ihr mit:

 

Hinterlasst einfach bis zum 21. Dezember 2014, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel. Unsere Teilnahmebedingungen zu diesem Gewinnspiel könnt ihr hier nachlesen.

Die Gewinnerin/ der Gewinner wird am 22. Dezember 2014 hier im Blog sowie auf unserer Facebookseite bekannt gegeben und natürlich via E-Mail kontaktiert. Bitte denkt an eure E-Mail-Adresse (gerne einfach in das Feld 'Homepage' schreiben), damit wir euch schnellstens kontaktieren können.


Der Adventskalender der deutschen Hochzeitsblogger beinhaltet täglich tolle Überraschungen rund um das Thema Hochzeit von verschiedensten Bloggern und Hochzeitsdienstleistern.

Habt ihr den tollen gestrigen Gewinn gesehen? Barbara von The Little Wedding Corner verlost ein Starter-Kit für die angehende Braut! Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen.

Und morgen verlost Fabiane Burja von Hummingheartstrings einen tollen Gewinn. Insbesondere Bräute werden sich garantiert darüber freuen.

 

Nun viel Glück für euch bei unserem Gewinnspiel und einen schönen Endspurt bis Weihnachten.

 

Eure Alina und Svenja

mehr lesen 39 Kommentare

Die Kartenmacherei: selbst gestaltete Hochzeits-Papeterie

 

Von der Save-the-Date-Karte, über die Einladungen und Tischkarten bis hin zum Dankeschön-Gruß: eine perfekt abgestimmte und individuelle Hochzeits-Papeterie ist für viele schon fast ein Muss. Wer keine eigenen Design-Kenntnisse mitbringt, aber dennoch selbst an seiner Papeterie basteln möchte (mit der Garantie, dass diese hinterher auch so gut aussehen als kämen sie direkt vom Design-Profi), der sollte sich unbedingt einmal die Kartenmacherei anschauen. Wir haben das Ganze einmal getestet und uns ein paar Probekarten bestellt.

 

Bei der Kartenmacherei könnt ihr euch durch viele verschiedene Designvorlagen klicken, diese nach Wunsch anpassen und zum Beispiel eure eigenen Fotos hochladen und mit in die Karten einbinden. Auch die Farbe kann ganz individuell angepasst werden - alle Designs gibt es mit verschiedenen modernen Farbvorschlägen, sodass ihr eure Karten passend zum Farbkonzept eurer Hochzeit gestalten könnt. Auch die Papierqualität sucht ihr euch per Klick ganz nach eurem Geschmack aus - ebenso wie die passenden Briefumschläge oder sogar Absender-Aufkleber.

 

Die Kartenmacherei legt großen Wert auf hochwertigen Druck und außergewöhnliche Designs und auf einen ganz einfachen Gestaltungs- und Bestellprozess. Wenn ihr die verschiedenen Papierarten und Farben vor der Bestellung einmal selbst in der Hand halten möchtet, könnt ihr euch einfach ein paar Probekarten bestellen und gucken, was ihr am schönsten findet.

 

Für unsere Probeauswahl haben wir die Designs Wasserlilie, Herzstern, Tafel und Grove bestellt.

Design Herzstern
Design Herzstern
Design Herzstern
Design Herzstern
Design Wasserlilie
Design Wasserlilie
Design Tafel
Design Tafel
Design Herzstern
Design Herzstern
Design Grove
Design Grove
mehr lesen 4 Kommentare